Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Bunte Deutsche Edelziege

 ehemalige Frankenziege


Typisch für die raue Landschaft der Rhön war eigentlich die Rhönziege, die seit den 1920er Jahren als verschollen und ausgestorben gilt.

Die Frankenziege war in Ober- und Unterfranken verbreitet. 1928 fasste man alle braun getönten Ziegen Deutschlands zur Bunten Deutschen Edelziege zusammen. 

Kategorie V in der Roten Liste der GEH e.V.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren