Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

mit dem Rhön-Zügle

Natur und Geschichte erleben - Das Grüne Band

Fortbildung für Lehrkräfte

Das „Grüne Band“, ein umfangreiches Naturschutzprojekt an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, verbindet Geschichte und Ökologie. Auf dieser Grundlage stellen die Umweltbildungsstätte Oberelsbach und das Fränkische Freilandmuseum Fladungen ihre Bildungsangebote für Schulklassen vor.

Das Rhöniversum mit der Umweltbildungsstätte Oberelsbach ermöglicht es, den Lebensraum von Mensch und Natur hautnah zu erleben und zu begreifen.Nachhaltiges Wirtschaften, die Abwägung zwischen Naturschutz und Nutzung von Ressourcen werden hier auf spannende Art mitten im UNESCO-Biosphärenreservat Rhön erfahrbar. Kreativ, innovativ und altersgerecht werden die Besucher von ausgebildeten Umweltpädagogen betreut.

Wie hat man früher ohne Badezimmer geduscht? Wie hat man selber Butter hergestellt? Warum waren die Klassenräume oftmals kalt und was hat die Formulierung „Den Löffel abgeben“ mit dem Thema Ernährung zu tun? Im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen finden wir gemeinsam Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Rund 20 wiedererrichtete Höfe und Bauten, die der Dorfgemeinschaft dienten, zeigen, wie unsere Vorfahren in Unterfranken und angrenzenden Regionen früher gelebt und gewirtschaftet haben. Bei Führungen und Aktionsprogrammen können Sie Geschichte mit allen Sinnen erfahren: Selbstgemachte Butter schmecken, nasse Waschbretter anfassen, Stallgeruch riechen, altes Handwerk sehen und sich drehende Mühlräder hören.

Nächster Termin: Donnerstag 19. April 2017

Programm

10.00 Uhr

Begrüßung in der Umweltbildungsstätte Oberelsbach; Rundgang durch das Haus;

Vorstellung der Rhöniversum-Angebote

11.00 Uhr Imbiss
11.30 Uhr Exkursion über die Lange Rhön zum Grünen Band
14.00 Uhr Ankunft im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen; Rundgang durch das Freilandmuseum
14.45 Uhr Kaffeepause
15.15 Uhr Vorstellung der Angebote für Schulen im Freilandmuseum
16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Anmeldung für bayerische Lehrkräfte unter FIBS möglich oder bis spätestens 06.04.2018 über 

Umweltbildungsstätte Oberelsbach
Auweg 1
97656 Oberelsbach
E-Mail: info@rhoeniversum.de
Telefon: 09774-8580550

Rückblick auf die Lehrerfortbildung am 28. April 2016

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung